Datenschutz

  1. Die Sicherheit und der Schutz der Daten der Kunden ist SMSFlirten ein besonderes Anliegen. SMSFlirten verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten.
  2. Im Rahmen der vertraglichen Leistungserbringung werden personenbezogene Daten - z.B. Alter, Geschlecht, Postleitzahl, Telefonnummer, Bilder - erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Personenbezogene Daten sind solche, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse eines bestimmten oder bestimmbaren Kunden enthalten. Weiterhin werden die persönlichen Nutzungseinstellungen, die ein Kunde bei der Nutzung von SMSFlirten eingibt, gespeichert. Damit wird sichergestellt, dass jeder Kunde bei einem erneuten Besuch (neue Session - bei jedem neuen Einloggen) die persönlichen Einstellungen wieder vorfindet.
  3. Der Kunde willigt ein, dass SMSFlirten seine personenbezogenen Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung, der Marktforschung, für die Forschung und Analyse zur Verbesserung von SMSFlirten und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste nutzt. Des Weiteren erklärt der Kunde ausdrücklich seine Einwilligung zum Empfang von E-Mail Newslettern und SMS Werbung von SMSFlirten. Diese Einwilligung ist jederzeit durch ein Mail widerrufbar. Der Kunde willigt ferner ein, dass die Daten seines Profils auch über andere verbundene Webseiten und von Kooperationspartnern von SMSFlirten; Webseiten, die nur Ausschnitte von SMSFlirten enthalten (Microsites); über mobile Applikationen (z.B. UMTS oder SMS); und in Print-Medien (Zeitungen, Zeitschriften usw.) publiziert werden, um auf diese Weise den Interessentenkreis für sein Profil zu vergrössern. Alle Angaben und eigene gesendete Fotos dürfen zu Werbezwecken durch uns und unsere angeschlossene Partner über Kommunikationsmittel wie Internet, EMail, Radio, Fernsehen, Presse etc. verbreitet werden, um damit Ihre Kontaktchancen zu erhöhen. Der Kunde willigt schliesslich ein, dass die personenbezogenen Daten seines Profils an externe Dienstleister von SMSFlirten zu den im Folgenden definierten Zwecken übergeben werden können: a) im Namen und Auftrag von SMSFlirten SMS, Emails und Newsletter zu versenden; b) Elemente von SMSFlirten und Kunden-Profile in andere Medien zu transportieren; c) im Namen und Auftrag von SMSFlirten Zahlungen durchzuführen Der Kunde willigt ein, dass sein Zugriff auf SMSFlirten, sofern er über die Seite eines Affiliate-Partners auf die Dienste von SMSFlirten zugreift, mit einem Cookie gespeichert wird. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten des Kunden, sondern dienen ausschliesslich der Aufrechterhaltung des Affiliate-Partnerprogramms. Diese Cookies werden automatisch gelöscht, wenn sich der Kunde registriert. Ohne Registrierung werden diese Cookies automatisch in der Regel nach 30 Tagen gelöscht.
  4. Der Kunde willigt ein, dass die in der vorangehenden Ziffer (3) genannten Rechte auch verbundenen Unternehmen der SMSFlirten zustehen.
  5. SMSFlirten wird Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen erstellen und wird anderen Diensteanbietern, deren Teledienste der Kunde in Anspruch genommen hat, lediglich anonymisierte Nutzungsdaten zu Zwecken der Marktforschung übermitteln. Jeder Kunde kann der Übermittlung der anonymisierten Nutzungsdaten zum Zwecke der Beratung, Werbung und Marktforschung an Dritte sowie die Erstellung anonymisierter Nutzungsprofile widersprechen. Zur Ausübung des Widerspruchsrechts genügt ein Mail unter der Angabe des Pseudonyms sowie des vollständigen Namens des Kunden
  6. SMSFlirten wird dem Kunden auf Verlangen jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er den Kunden betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilen.
  7. SMSFlirten weist die Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen wie dem Internet nach dem Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten trägt insofern der Kunde deshalb selbst Sorge.
  8. Der Kunde willigt mit der Registrierung in die in den vorangegangenen Bestimmungen beschriebene Nutzung seiner Daten ein.